Kopfbild
Dorfen 11 84508 Burgkirchen Telefon (0 86 79) 91 49 68 e-mail: admin@brillenschaf.de

Termine und Veranstaltungen

Monat Termin
---

Filzen, wo die Wolle wächst
Termine unter www.schafwollerei.de

2018
Auktions- termine

Auktionen 2018

Bayerische Herdbuch – Gesellschaft für Schafzucht

29.09.2018 Bergschafe/Brillenschafe in Weilheim Hochlandhalle
27.10.2018 weibliche Tiere aller Rasse in Ingolstadt Donauhalle

Juni

Geschichten für einen Sommerabend
 
Gertraud Munt liest Geschichten, die zu einem langen hellen Sommerabend passen.
Dazu singen wir einige Lieder.
Freitag, 29. Juni 2018, 19.30 Uhr
Freitag, 27. Juli 2018, 19.30 Uhr
Ab 18.30 Uhr besteht die Möglichkeit einen Rundgang über den Blümlhof zu machen
und Informationen zur Solidarischen Landwirtschaft zu bekommen.

Wir freuen uns auf Euren Besuch
Gertraud, Elke, Anna Barbara, Hubert und Wolfgang

September

100 Jahre Landesverband Bayerischer Schafhalter e.V.
 
Das wollen wir feiern!
 
Mit den Landwirtschaftlichen Lehranstalten in Triesdorf, dem Alten Reithaus
und den Grünanlagen darum herum hat sich ein wunderbar passenden Rahmen
für das Fest gefunden –
Historie, Tradition, Gegenwart und Zukunft sind hier, wie kaum an einem anderen Ort
in Bayern, ganz nah beieinander und man hat dort auch stets den Schafen den gebührenden
Respekt gezollt.

Auf dem Fest,
 
vom 07. bis 09. September 2018
 
wird es ein Symposium mit aktuellen Themen zur Schafzucht und –haltung geben, die Freisprechung
unseres Nachwuchses wird integriert werden, ein Landsleistungshüten und eine Bayerische
Schafschurmeisterschaft werden wir durchführen; es werden Marktstände mit Produkten
aus der Schafhaltung zu einem Rundgang einladen.
Eine Stammbockschau wird züchterischer Höhepunkt sein.
Wir beteiligen uns an der Schau mit 3 Brillenschafwiddern


Zum Motto des ökumenischen Tags der Schöpfung 2018
 
23.September 2018 in Feichten Landkreis Altötting
 
Wir sind mit unseren Brillenschafen gerne dabei.

Auch die Vielfalt der Schafrassen reduziert sich drastisch.
Seit Jahrtausenden ist das Schaf eines der wichtigsten und weitest verbreiteten Nutztiere
in der Berglandwirtschaft. Seine Genügsamkeit, die Trittsicherheit im Gelände,
die gute Futterverwertung und die Widerstandsfähigkeit gegen ungünstige Wetterbedingungen
machen es gerade auch für unsere Region unverzichtbar.

In der „Roten Liste“ der bedrohten Nutztierrassen steht das weiße und schwarze Brillenschaf
in der Kategorie 1 – extrem gefährdet.
Das schwarze Brillenschaf, auch Villnösser Schaf genannt ist leider europaweit die gefährdetste
Schafrasse. Es gibt nur noch 79 weibliche Tiere und 8 männliche Tiere.
Nachdem diese Rasse auch bei uns heimisch war, wollen wir dazu betragen diese Schafrasse zu erhalten
www.brillenschaf.de

Oktober

Ökö- Erlebnisnachmittag auf dem Blümlhof
 
Mittwoch, 3. Oktober 2018 (Tag der Deutschen Einheit)


Kärntner Brillenschaf
 
Sonntag 14. Oktober 2018
 
Zentrale Widderkörung – Eliteversteigerung weiblicher Zuchttiere
in St.Donath/Kärnten
Wir sind gerne vor Ort

November

Villnösser Brillenschaf
Zuchtschaf- und Widderversteigerung
Auktion am Samstag
 
03.November 2018
 
in Bozen/Südtirol
Wir sind gerne vor Ort

Dezember

Waldweihnacht in Halsbach
30.11. bis 16.12.2018
Dort, rund um die Waldbühne steht in dieser Zeit ein ganzes Dorf
mit urigen Hütten und verschlungenen Wegen.
Wir dürfen mit dabei sein.
Im neugebauten Schafstall, jetzt der schönste Stall in ganz Oberbayern,
ist Wolfgang mit den weißen und schwarzen Brillenschafen,
samt Eseln und Border Collies vor Ort.
Wir freuen uns auf Euren Besuch


„Auf Weihnachten zua“ ein adventlicher Besuch auf dem Blümlhof
 
Freitag, den 21. Dezember 2018 von 18.30 Uhr – 20.30 Uhr
Veranstaltungsort: Blümlhof, Dorfen 11, 84508 Burgkirchen
Auskunft Tel.: 08679/6782 oder www.brillenschaf.de
Anmeldung erwünscht - Eintritt frei - Spenden erwünscht
 
Abseits des „Einkaufsrummels“ dem einfachen Ursprung des Weihnachtsfestes
wieder näher kommen im Stall bei Schafen, Ochs und Esel.
Gertraud Munt liest für Mensch und Tier Geschichten mit weihnachtlichem Zauber,
die uns auf das bevorstehende Fest einstimmen.
 
Zum Aufwärmen gibt es heißen Hollerpunsch mit Honigkuchen.
Ein Wunschbaum wartet darauf, mit Wunschtäfelchen behängt zu werden.
 
Mitzubringen sind: wetterangepasste Kleidung und gutes Schuhwerk, Laternen sind erwünscht

Letzte Aktualisierung:
26. Juni 2018